Sportpsychologie

Sportpsychologische Beratung und Betreuung

Inhalte:
• Diagnostik
• Coaching (Einzel- und Teamarbeit)
• Stressverarbeitung
• Psychoregulation
• Konzentrationstraining
• Bewegungslernen, Mentales Training
• Verletzungsmanagement
• Teambuilding
• Kommunikationstraining
• Führungstechniken


Referenzprojekte »
Zielgruppen:
• Leistungssportler
• Trainer

Grundlage:
Ausbildung „Sportpsychologie im Leistungssport“ der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Sportpsychologen (Partner des DOSB für die sportpsychologische Betreuung des deutschen Spitzensports).

Erfahrung aus der Betreuung:
• der U17-Nationalmannschaft Mädchen im Judo (in Kooperation
mit der TU München – Prof. Jürgen Beckmann – und der Universität
Potsdam – Prof. Ralf Brand)
• von Paralympics-Peking-TeilnehmerInnen im Schwimmen (in Kooperation mit der Universität Potsdam – Prof. Ralf Brand)
• im Turnen, Judo, Eisschnelllauf, Eiskunstlauf, Bogenschiessen,
Radsport, Modernen Fünfkampf, Ringen, Schwimmen, Leichtathletik
• im Spitzen- und Nachwuchsbereich
• nach Beendigung der Sportkarriere